Politiker Stopp

Zitat des Tages – Unitarian Jihad

Published on 21.08.2006 by Zelot
Tags: , ,

Greetings to the Imprisoned Citizens of the United States. We are Unitarian Jihad. There is only God, unless there is more than one God. The vote of our God subcommittee is 10-8 in favor of one God, with two abstentions. Brother Flaming Sword of Moderation noted the possibility of there being no God at all, and his objection was noted with love by the secretary…

…We are Unitarian Jihad. We are everywhere. We have not been born again, nor have we sworn a blood oath. We do not think that God cares what we read, what we eat or whom we sleep with. Brother Neutron Bomb of Serenity notes for the record that he does not have a moral code but is nevertheless a good person, and Unexalted Leader Garrote of Forgiveness stipulates that Brother Neutron Bomb of Serenity is a good person, and this is to be reflected in the minutes.

Unitarian Jihad

2 Responses to “Zitat des Tages – Unitarian Jihad”

  1. Neo says:

    Mit dem Islam oder dem Christentum oder den Juden, all den Offenbarungsreligionen ist es – um es “euch” zu erklären – wie mit dem Verkäufer der im Laden steht und ein Brotmesser verkauft.
    -> Dem Verkäufer ist es letzendlich egal was ihr damit anstellt denn euer Leben (mit dem Messer) geht ihn nichts an er hat jetzt sein Geld und ihr dürft damit machen was ihr wollt.
    Was ihr aber jetzt mit dem Messer macht hängt von euch ab:

    – Man kann sich dieses Messer kaufen um damit Brot zu schneiden
    – Man kann mit diesem Messer auch irgend jemanden schwere Verletzungen …zufügen.

    Die Entscheidung liegt bei euch.

    Möge Gott euch seine Zeichen schicken und ihr sie erkennen euer Bewusstsein in die Richtung des Lichts lenken – hoffentlich ist es nicht eure Bestimmung vom Bösen besessen zu sein

    Macht euch mal Gedanken darüber warum ihr auf der Welt seid…Hass ist Balast das wissen wir doch alle. Jedes kleine Kind das weint weiss dass man dieses Gefühl “schlecht” nennt und den Zustand beim Lachen “gut” nennt. Die Antworten liegen vor euch ihr müsst euch nur die raussuchen die euch glücklich machen und das nicht in der Zukunft sondern in der Gegenwart.

    zu diesen Threads…von wegen Jihad usw. ….die Menschen die diese Suren im Kuran so internpretiert haben sind Menschen die dazu bereit waren Allahs Namen durch den Schmutz zu ziehen nur um davon Profit zu schlagen denn wie ihr ja beispielhaft in euren BBC Clips zeigt lässt sich ja dadurch eine ganze Menge Geld machen nicht wahr?…und natürlich gibt es auch Hofnarren die diesen interpretierenden (schlaueren “?”) Menschen geglaubt haben und dachten “Das will Gott tatsächlich”…obwohl jedes Kind weiss….wenn er geschlagen wird dass dies “wehtut” und “schlecht” ist…und wenn es gestreichelt wird “sich schön anfühlt” und “gut” ist…dann ist auch genauso offensichtlich wie er über Leben lassen und Töten denken wird…ziemlich gleich nicht wahr?

    Ist auch in der Bibel so dass irgend einer aus der orginalen Bibel interpretiert hat “ihr dürft den feind erschlagen und sein hab und gut plündern und die frauen und kinder macht ihr zu euren sklaven”…!!!klingt das nach gut?!!!….warum darf denn keiner an die orginalen heiligen schriften ran?…nur weil sie so heilig und unantastbar sind? oder weil das Böse seine Hand über der Wahrheit hält um sie der ganzen Welt zu entziehen….

    Selbst wenn die Wahrheiten verschlossen bleiben. Können wir mit dem was wir gekriegt haben …unserem Herzen unserem Gefühl und unserem Verstand…(soweit die Stirn höher als 3cm ist) selbst bestimmten in welche Richtung wir ziehen…entweder sich vom Teufel sein Leben verpesten lassen oder vollkommene Liebe spüren ..und wie ihr wisst geht Lieben nur durch vertrauen…(ich hoffe ihr wart mal alle verliebt..oder habt mal wirklich richtig geliebt oder liebt immer noch)…durch Gott…..möge er euch beschützen und bei Fehlern verzeihen…

  2. Warpig says:

    Ähm
    Macht (im aller schlechtesten Sinne) fühlt sich gut an, Dominanz über andere fühlt sich gut an, sich zusaufen und eine Line Koks zu ziehen fühlt sich gut an, eine Frau verprügeln weil sie einem nicht genügend Respekt entgegenbringt fühlt sich gut an, vergewaltigen fühlt sich gut an, einem Nigger die Fresse eintreten fühlt sich gut an, seinen Haß ausleben fühlt sich gut an, et cetera, et cetera
    Der Mensch ist kein moralisches Wesen und muß erst lernen was “Gut” und “Böse” ist. Ganz einfach deshalb, weil er von jemandem mit mehr Macht oder von der breiten Masse abgestraft wird, wenn er etwas “böses” tut. Wenn die Kontrolle von oben wegfällt zeigt sich wie moralisch der Mensch ist.

    homo homini lupus
    der Mensch ist des Menschen Wolf
    (Hobbes)

    ach, und wegen deinen Messern: nimm ein großes und mach die Welt zu einem besseren Ort (kill-more-people)