Politiker Stopp

Der Führer wäre stolz auf … Kleiderhakenkreuz

Published on 14.08.2006 by Zelot
Tags:

Links extern:
Hitler-Blog » Blog Archive » Thor Steinar ärgert sich grün und blau – und braun
Molkerei auf der Bounty » Blog Archiv » KleiderHakenKreuze

7 Responses to “Der Führer wäre stolz auf … Kleiderhakenkreuz”

  1. unnown says:

    lol

  2. ozet says:

    also i kann einfach nur drüber lachen
    das is gut :-P

  3. heckenschuetze says:

    Naja wie ihr immer heilige Symbole des Bhuddismus als Nazisymbolik identifiziert ist schon interessant… Da der Bhuddismus immer mehr zur Mode wird werden die Kreuze wolh immer häufiger zu sehen sein. Kann natürlich sein das diese ganzen hippies natürlich nazis sind.. mit tarnung sozusagen…
    Außerdem ist so ein Hakenkreut schon ne ganzschön praktische sache… man kann es schließlich in vielen Gebieten des täglichen Lebens gebrauchen. Man kann es als an Wände nageln und es in die Ärsche diverser Menschen stecken.
    Also ich bin jetz einfach mal pro hakenkreuz.

    “rofl n00b fag lol”

  4. DiscoSuicide says:

    aufgenommen bei United Colors Of Benetton in Würzburg

  5. rue says:

    grosses lob an den heckenschuetzen.
    der hat es genau auf den punkt genau gettroffen.
    …witzig ist es trozdem und aufgrund unsere schuldkomplexes auch in einigen sparten der menschen zu verstehen, das es hier zu aufreibenden diskussionen kommt.
    gut so, denn nur so bekommt der buddhismus einen teil von der herrlichkeit zurueck, die ihm gebuehrt.
    DAS SONNENRAD !
    nun ja und wer die geschichte kennt, der wird feststellen, das dieses zeichen so unglaublich alt ist…

    wir sollten mal ueberlegen, ob wir diesem zeichen nicht auch einfach seine ursprungsbedeutung zurueckgeben sollten.
    …dann muessten sich die ganzen “rechten” naemlich gedanken um ein neues symbol machen.
    hihi, was da wohl rauskaeme ?!
    `n bierkrug mit 2 gekreuzten bockwuersten vielleicht ?!

    mmmh…

    …in diesem sinne…

    cheers