Politiker Stopp

Mentalrauschen – CDU und Freiheit

Published on 25.04.2006 by Zelot
Tags: , , ,

Wenn die CDU über Freiheit redet, dann ist dass Heuchelei schon im Ansatz.
Freiheit heißt für die CDU, Deregulierung der Wirtschaft, sprich weniger Rechte für Arbeitnehmer und mehr Ausbeutung, weniger Umweltschutz und weniger Sicherheitsstandards. Alle andere Lebensbereiche werden aber weiter reguliert, sprich die berüchtigten christlichen Grundwerte sollen missionarisch verbreitet werden.

5 Responses to “Mentalrauschen – CDU und Freiheit”

  1. besTIMMer says:

    Würde mal sagen das kommt auf den betrachter an: Denn wenn die A-nehmer mehr Rechte in den A…. geschoben kriegen dann ham die doch mehr Freiheit!!!!
    Um wikliche Freiheit zu schaffen bräuchten wir sowieso eine internationale Revolution die uns zur Anarchie führt (die wiederrum nur theoretisch funzt)
    Also am besten in 4jahren wat anderes wählen!!!!
    (oder garnix, dann sollte man aber auch die Fre… halten)

  2. bibo says:

    lol! anarchie würde funktionieren wenn die menschen intelligent genug dafür wären! alles andere kann man eh vergessen! so lange ANGST besteht werden sich die menschen fürchten und tun was man ihnen sagt! und solange das alles so ist wird alles so bleiben wie es ist!

  3. Ragamuffin says:

    Zu einer Revolution wird es in D-Land so schnell nicht kommen ;)
    Stalin sagte: “Die Deutschen werden sich nicht gegen Hitler erheben, denn dazu müsste man den Rasen betreten. Und das ist in Deutschland verboten”

    Es wäre aber wirklich mal nötig. Von den 100% Menschen die ich kenne, sind 90% Unzufrieden, aber nur 20% davon würden auch auf die Straße gehen und für ihre Freiheit kämpfen.

  4. Noblease says:

    wir muessen von dem neosozialistischem system weg.
    was sehr schwer ist bei unserer neid gesellschaft.
    damit arbeit sich wieder lohnt und man nicht 40 % seiner zeit für schmarotzer und ostblockstaaten arbeitet !
    ne reform ist ueberfällig !
    ist aber nicht machbar durch die eingesetzten Klassenkämpfer und lobbiisten.

    der kleinste gemeinsame nenner ist nicht genug !

  5. Fisch says:

    Wir können das Licht ausmachen, Deutschland ist am Ende und es wird sich nichts ändern, egal wer regiert. Keiner ist bereit was abzugeben, Reformen hinzunehmen aber jeder schreit, dass etwas getan werden muss, Leute, es funktioniert so nicht. Klar, wir werden weiterwurschteln wie bisher, noch mehr Schulden machen, aber man ist hier ja auch nicht einsichtig, man gibt weiterhin Millionen für Entwicklungshilfe aus, wobei bewiesen ist, dass das eher kontraproduktiv ist . Der fehlende Stolz auf sein Land in Deutschland ist fatal, niemand ist bereit auf reinem Patriotimus aufzustehn und zu sagen, ich tu etwas, nein, der deutsche Michel tut nichts, hat nie was getan und wird auch nie was tun. Ich sprach gerade mit Absicht vom Patriotismus, nicht vom Nationalimus, das sind zwei Paar Stiefel für die Mode-Zecken unter euch.
    Denn “Patriotimus ist die Liebe zu den Seinen, Nationalismus ist der Hass auf die Anderen.”