Politiker Stopp

Islam – Legitimation von Terrorismus und Töten von Ungläubigen im Koran

Published on 07.02.2006 by Zelot
Tags: ,

“Sie werden dich nach den Kämpfen im heiligen Monat fragen,” Sage zu ihnen: “Das Kämpfen darin ist ein großes Verbrechen; aber Menschen zu hindern, den Weg Allahs zu beschreiten, ihn zu leugnen, die heilige Moschee zu verachten und ihre Leute daraus zu vertreiben, gilt bei Allah als ein größeres Verbrechen, Die Versuchung zum Abfall vom Islam,der Aufruhr und Kampf gegen ihn ist ein größeres Verbrechen als Mord”

Sure “Die Kuh” 2,216-218

Allah zu Mohammed, als dieser eine unbewaffnete Karavane überfallen hatte (im Monat der Wallfahrt, indem alle Kämpfe untersagt waren)), Wie man hier deutlich sieht, ist Mord zwar “schlimm”, aber da es Schlimmeres gibt (nämlich nicht den Weg Allahs zu gehen, oder ihn zu leugnen), ist Mord erlaubt – der Zweck heiligt die Mittel!

“Bekämpft diejenigen, die nicht an Allah und den Jüngsten Tag glauben, und nicht verbieten was Allah und sein Gesandter [Mohammed] verboten hat, und nicht die entsprechend wahre Religion [den Islam] bekennen, – die zu denen gehören, denen das Buch gegeben ist [Christen/Juden] – bis sie mit ihren eigenen Händen den Tribut bezahlen und ihre Niedrigkeit (unterwürfig) anerkennen, Die Juden sagen: “Esra ist der Sohn Gottes”; Die Christen sagen: “Christus ist der Sohn Gottes”, Das sind lediglich Worte aus ihrem Munde, Sie sagen damit dasselbe wie jene, die vor ihnen ungläubig waren, Allah schlage sie tot! Wie sind sie doch so irregeleitet!”

Sure “Die Reue” 9,29-30

“Nicht ihr habt sie getötet, Allah hat sie getötet! Nicht du hast auf sie geschossen, falls du geschossen hast, sondern Allah,”

Sure “Die Beute” 8,17

Nicht du hast das Flugzeug gesteuert, nicht du hast die Bombe gezündet, …

“Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende!”

Sure 9,73; vgl. 8,66; 9,5; 47,5.

Comments are closed.