Politiker Stopp

Neue Doom 3 Screenshots

Published on 15.05.2003 by Zelot
Tags:

Carmack spricht über DOOM III und Trends in der Spielentwicklung

Published on 15.05.2003 by Zelot
Tags:

GameSpy berichten über eine Konferenz am Rande der E3, deren Hauptredner John Carmack war.
Carmack spricht, neben Doom III und den Trends in der Spieleentwicklung, vor allem über derenen Probleme, insbesondere im Zusammenhang mit den langen Entwicklungszyklen und daraus resultierenden Problem mit der Einschätzung des Hardwaremarktes in 3 bis 6 Jahren, sowie der immer realistischer, sprich aufwendiger, werdenden Grafiken.
Des weitern wünscht sich Carmack die Entwicklung neuer Computer Peripherie, insbesondere von VR Hardware um die Kommunikation zwischen Mensch und Computer zu intensivieren.

Carmack, der sich als Cyberpunk Fan bekennt, erläutert, das ID Software nach der Entwicklung von Q3 an einem “Metaverse” gearbeitet. Einer virtuellen Umgebung, wie sie in dem Cyberpunk Roman Snowcrash beschrieben wird.

Wer weiß, was ID Software nach der Veröffentlichung von Doom III in angriff nimmt? Ich denke sein Mitwirkung mit X3D Konsortium (X3D ist der Nachfolger von VRML97 [eine Art HTML für 3D]) würde einen enormen Entwicklungssprung bedeuten.

Links extern:
GameSpy: John Carmack on DOOM 3 and Game Development Trends
Web3D Consortium

(E3) Trailer, Ingamevideos, Screenshots und Neuankündigungen.

Published on 15.05.2003 by Zelot
Tags:

Wie immer zur E3 setzt von Seiten der Entwickler und Publisher eine wahre Flut an Neuankündigungen , Videos und Screenshots von Games ein. Leider darunter keien Spielbare Demos.

An erster Stelle ist hier der sehr beindruckende Doom III Trailer zu nenne (siehe Links)

Auch mehre Half Life Ingamevideos sind erschiene, die auf mich aber keinen guten Eindruck machen.
Auf den ersten Blick sieht jaalles ganz toll aus, aber ich Frage mich ob die Atmosphäre wirklich an HL I heranreichen wird. Dieses dunkle, zerfallene, dreckige, ich nenne es jetzt mal osteuropäische Design, gefällt mir überhaupt nicht. HL 2 ist mir zu ernst. HL1 hingegen war witzig, auf einer gewissen ebene. Black Mesa, dieser kitschige, alle Klischee eines ultra geheimen Regierungslabors mit verrücken Wissenschaftler, erfüllender Handlungsort war perfekt. Dazu ein Omage an Akte X, als man, Mulder like, von einem Regierungsagende, der die Wahrheit verbergen will, und dessen Spezialtruppen verfolgt wird.
Das war eine perfekte Mischung, und es wird nie wieder so sein. Ob es besser wird bezweifle ich anhand der Screenshots und Videos stark.

Lucas Arts kündigt derweilen den Langerwarteten Nachfolger von Sam & Max an. Sam & Max 2 wird über eine 3D Engine verfügen, die auf den ersten Blick nicht sehr gut aussieht, aber der Humor ist immer noch schräg wie im ersten Teil (siehe Trailer).
Ein weiteres Spiel von Lucas Arts ist “Star Wars:Republican Commando”. Dabei handelt es sich um einen Ego Shooter auf Basis der Unreal 2 Engine, der zurzeit von Episode II spielt. Man übernimmt die Rolle einen Klonsoldaten, in einer Eliteeinheit. Das Spiel soll düstere sein, als andere Star Wars Shooter, was man anhand des Trailers, welcher aus einer Zwischensequenz des Spiels beseht, sehr gut nachvollziehen kann.
Monolith hat bekannt gegeben, dass es an einem Matrix Spiel arbeitet. Das Spiel ist aus dem Genre der Online RPGs sein und soll 2004 erscheinen.

Des Weiteren wurden neue Screenshots der PC Version von Halo veröffentlicht und Rockstar Games kündigte einen Nachfolger von Max Payne an. Das Spiel wird den Untertitel “The Fall of Max Payne” tragen.
Zu guter letzt veröffentlich GameSpy eine Preview von Tron 2.0. Laut dem Preview soll Tron 2.0 nicht nur ein Actionspiel sein, sonder auch RPG Elemente haben.

Links extern:
Doom 3 E3 Trailer
Fileshack: Jedi Academy E3 2003 Trailer
Half Life 2 E3 Trailer
Half Life 2 Ingamevideo Stream 1
Half Life 2 Ingamevideo Stream 2
Half Life 2 Ingamevideo Stream 3
Half Life 2 Ingamevideo Stream 4
Half Life 2 Ingamevideo Stream 5
Half Life 2 Ingamevideo Stream 6
Half Life 2 Ingamevideo Stream 7
Lucasarts: Sam & Max Freelance Police
Lucas Arts: Press Release Republican Commando
Yahoo.com: Rockstar Games Announces Max Payne 2: The Fall of Max Payne
The Matrix Online
Yahoo.com: Rockstar Games Announces Max Payne 2: The Fall of Max Payne
GameSpy: TRON 2.0 (PC) oreview

Postal 2

Published on 14.05.2003 by Zelot
Tags:

Postal 2 ist nicht wie jedes andere Spiele, es ist anders. Die meistens würden es als krank und widerlich bezeichnen. Aber nicht Kill More Peopel.de.
Kill More People.de bezeichnet als einzigartig und innovativ.

Was aber eigentlich ist Postal 2? In einem Satz, es handelt sich um einen Trash-Shooter auf Unreal Warfare Engien Basis.
Ihr schlüpft für ein Woche in die Rolle von Postal Dude, einen psychopatischen Spieleprogrammiere, der in der Kleinstadt Paraides lebt.

Jeden Morgen bekommt ihr eine Reihe von Aufträgen, die ihr zu erfüllen habt, z. B. euren Gehaltscheck einlösen, auf das Grab eures Vaters Pissen, euren Onkel besuchen, um ihm zu seinem Geburtstag zu gratulieren, euren Strafzettel zu begleichen, oder eure Sünden zu beichten.

Schön, oder?

Nur blöd, dass genau in dem Augenblick in dem ihr euren Lohn abholt die Bank überfallen wird. Euren hart erarbeiteden Lohn müsst ihr natürlich verteidigen, oder ihr überfall selbst die Bank und nehmt ein bisschen mehr als nur euren Lohn mit (dass erspart euch das Warten in der Schlange beim Bankschalter). Danach müsst ihr aber euer Geld vor der Polizei verteidigen.
Wenn ihr das Grab euren Vaters pisst, werdet ihr auf dem Friedhof von sadistischen Bierbrauern verschleppt und in ein Latex Kostüm gesteckt (Gewissen Ähnlichkeiten mit Pulp Fiction sind rein zufällig). In guter Ego Shooter Manier müsst ihr dann einen Weg aus der Brauerei herausfinden.
Ebenfalls blöd ist die Tatsache, dass eurer Onkel Anführer einer Sekte ist, deren Anwesen vom FBI umstellt ist. Da müsst ihr natürlich erst mal durch.
Wenn ihr euren Strafzettel begleichen wollt, könnt ihr ihn natürlich ganz normal bezahlen, z. B. mit Geld von Leuten die ihr bestohlen habt, oder ihr könnt die Polizei dazu bringe, dass sie sich nicht mehr an euren Strafzettel erinnert. Auch hier sind gewisse Ähnlichkeiten mit einer gewissen Szene aus Terminator I sind rein zufällig.
Wenn ihr dann eure Sünden in der Stadtkirche Beichten wollte, wird diese von moslemischen Extremisten überfallen, die alle eine Gewissen Ähnlichkeiten mit Osama Bin Laden haben. Euch kann es natürlich egal sein, was aus der Kirche und den Menschen darin wird, nur einen Weg raus finden ist für euch wichtig. Am nächsten Tag hat die Kirche ein paar Minarette.

Hier noch ein paar Dinge die ihr tun könnt

Der Typ schmeißt mit Granaten auf unschuldige Zivilisten, schießt diesen mit der Shotgun die Köpfe weg, enthauptet sie mit einer Schaufel oder schießt auf sie mit einer Waffe, die eine Katze als Schalldämpfer benutzt.

Nicht zu vergessen, dass ihre unschuldige Zivilisten anpissen, mit Benzin übergießen, und anzünden könnt, usw. usw. usw.

Kill More People möchte an dieser Stelle auf zwo Punkte hinweißen:

– Postal 2 ist nur so gewalttätig wie ihr es seid.

– Bei den unschuldigen Zivilisten (NPCs) handelt es sich, wie in allen anderen Computerspielen auch, nur um Pixel.

Links extern:
Go POSTAL: Official Website of POSTAL 2
Telepolis: Postal 2 und der Schwulenaktivist
elited.net: Postal 2 – Interview+Exclusive Screenshots

Star Trek: Elite Force 2 Single-Player Demo

Published on 04.05.2003 by Zelot
Tags:

Gestern wurde die Single Player Demo von Elite Force II veröffentlicht. Das von Ritual entwickelte Spiel basiert immer noch auf einer “erweiterten” Q3 Engine, weshalb die Hardwareanforderungen moderat sind.
Die Demo umfasst 2 spielbare Level. Bis auf das Design und der Namensgebung einiger Objekte (Tricoder, Shuttles) hat dieses Spiel nichts mit Star Trek zu tun. Es könnte genauso gut in jedem andern Universum (Star Wars, Babylon 5) spielen. Haufenweise dumme Gegner, a la Serious Sam, Maschinengewehre und Schrotflinten haben mit Star Trek einfach nichts zu tun. Auch grafisch ist EF II nichts besonders, alles wirkt sehr steril und glatt. Das Design der Levels ist langweilig.

Links extern:
FileShack Mirror
FilePlanet Mirror
FileFront Mirror
Tiscali Games Mirror

Im Herz der Finsternis, oder hätte der Führer Splinter Cell gespielt?

Published on 04.05.2003 by Zelot
Tags: ,

So zumindest könnten man die Einleitung des Autor dieses sehr interessanten und langen Telepolis Artikels interpretieren, in dem er sich sehr intensiev mit Splinter Cell auseinandersetzt.
Der Autor zieht über die in Computerspiel üblichen Simplifizierungen sowie die üblichen amerikanischen Klischees her, die sich in Splinter Cell sowohl in Form den Helden Sam Fischer und dessen Gegner manifestieren, um am Ende zum schluss zu gelangen, dass Splinter Cell in gewisser weise, möglicherweise eine Satire ist. Etwas abstrus wird es an den Stellen, wenn der Autor über mehrere Absätze hinweg über die Quicksave/Load funktion philosophiert.
Die Antwort auf die Frage, ob der Führe nun Splinter Cell gespielt hätte, oder ob gar alle Menschen Ego-Sneaker mögen, kleine Führer sind, bleibt er aber schuldig.

Links extern:
Telepolis: Im Herz der Finsternis

Sierra kündigt Tribes 3 an

Published on 04.05.2003 by Zelot
Tags:

Tribes 3 wird den Namen “Tribes Vengeance” tragen. Entwickelt wird Tribes 3 von Irrationalgames, die bereits System Shock 2 nicht gerade großen Kommerziellen Erfolg hatten, aber bewiesen haben habe, dass sie es verstehen anspruchsvolle Spiele zu entwickeln.
Neben den Tribes-Spielen üblichen Charakteristika wie großen Außenlandschaften, einer Fixierung auf Team Gameplay und den “üblichen” Verbesserungen bei Fortsetzungen, wie bessere, schönere Grafik, mit mehr Effekten, mehr Waffen, mehr Einheitne, usw. wird es auch einige spielerische Veränderungen geben.
Tribes 3 wird erstmals eine eigenständige Single Player Kampagne besitzen, die im Starsiege Universum angesiedelt ist.

Links extern:
Actiontrip.com: Featuring Tribes: Vengeance First Look
Irrationalgames

Escape from Woomera

Published on 04.05.2003 by Zelot
Tags:

Eine australische Spieleschmiede entwickelt zur Zeit eine Ego-Shooter-Ausbruchssimulation. Bei den Gefängnissen im Spiel handelt es sich um eine 1 zu 1 Umsetzung echter australischer Gefängnisse. Der Name des Spiels soll wohl provozieren, denn bei dem Gefängnis in Woomera handelt es sich um ein Asylantengefängnis, in dem es letztes Jahr einen Aufstand gab, wegen angeblich menschenunwürdiger Behandlung.
Unter den Moralapostel löste dies natürlich Empörung aus, vor allem, weil die Entwickler von staatlicher Stelle unterstützt wird.

Links extern:
theage.com.au: Ruddock fury over Woomera computer game

Jedi Academy: Interview mit Christopher Foster

Published on 04.05.2003 by Zelot
Tags:

Game Spy führte ein Interview mit dem Chefdesigner von Jedi Knight II: Jedi Academy, Christopher Foster. In dem Interview geht es um die Interaktivität von Jedi Academy, sowie den “erweiterte” Erweiterungen der Q3 Engine, welche nun eine verbesserte Physik Engine, Animation und Objektinteraktion ermöglichen sollen.

Links extern:
GameSpy.com: Interview – Christopher Foster on Jedi Knight: Jedi Academy

Max Payne Fanfilm

Published on 04.05.2003 by Zelot
Tags:

Eine Gruppe von May Payn Fans hat einen kurzen Fanfilm gedreht. Im Grunde handelt es sich um ein paar Amateur-Stunt Einlagen mit Musikuntermalung. Also nichts, was man unbedingt gesehen haben muss.

Links extern:
Max Payne – Hero