Politiker Stopp

Das TV Medienpack schlägt wieder zu

Published on 26.10.2002 by Zelot
Tags: ,

N24 benutz die Phönix Terroristen Skins aus CS um in einer schematischen Übersicht, über das Musicaltheater, die Terroristen darzustellen.

UPDATE
Nun benutzt N24 CT SAS Skins um russische Alpha und Omon Einheiten beim Sturm auf das Musicaltheater darzustellen.

Der Führer wäre stolz auf …

Published on 21.10.2002 by Zelot
Tags:

Franz Müntefering
Fraktionsvorstizende der SPD im Bundestag.

“Vaterlandslosegesellen” nannte Franz Müntefering, auf dem gestrigen Parteitag der SPD, Unternehmer, die öffentlich in Erwägung ziehen, ihre Produktion ins Ausland zu verlagern.
Leider hat er das nur in einem Interview mit einem Phönix Reporter gesagt, wodurch es wahrscheinlich nur der Autor dieser Seite und eine paar andere freie Geister, die sich Gedanken darum machen, was diese Futzis mit uns hier veranstalten (wollen).
Aber um wieder auf die Vaterlandslosengesellen zurückzukommen …

Da fragt sich der Autor dieser Seite doch, was für eine nationalistische linke Politik das auf einmal ist. Vom Nationalsozialismus zum sozialistischen Nationalismus (weit scheint es da ja nicht zu sein), oder wie ist das zu verstehen?
Dass Unternehmer, die global Denken, die ökonomisch Denken, nicht als entartete Vaterlandsverräter bezeichnet werden, grenzt an ein Wunder.
Was für eine Irrenanstalt ist dass hier? Zuerst streiten sich die beiden Anwärter für den Posten des Anstaltleiters, standesgemäß in einem in einem Kasperletheater, wer aus den ärmeren Verhältnissen kommt, und jetzt dass.
Dass ist Ironie pur, da kann selbst der Autor dieser Seite noch was lernen.

Sind es nicht die Linken, die das Nord Süd Gefälle (global gesehen) immer anprangern? (Damit ist auch die PDS gemeint)
Sind es nicht die Linken, die eine Verteilung des Reichtums fordern? (Damit ist auch die PDS gemeint)
Sind es nicht die Linken, die uns ständig ein schlechtes Gewissen einreden wollen, wegen unseres Lebensstandards. (Damit ist auch die PDS gemeint)
Sind es nicht die Linken, die uns ständig gängeln, etwas Abzugeben und zu verteilen. (Damit ist auch die PDS gemeint)
Und sind es nicht die Linken, die immer dann den Schwanz einziehen, wenn es konkret darum geht, der menschlichen Masse zu sagen, wo sie denn nun etwas abgeben soll. (Damit ist erstrecht die PDS gemeint).

Kampflieder der Rotfront kann jeder anstimmen, die Realität erkennen nicht.

Wenn ein Unternehmen seine Produktion ins Ausland verlagert, dann mache diese dadurch nicht nur mehr Gewinn (böse böse Kapitalisten), nein, sie Schaffen auch Arbeitsplätze. Dass ist praktizierte Verteilung des Reichtums, dass ist Globalisierung.
Wie geben ab, verlieren Arbeitsplätze, andere bekommen dazu, gewinnen Arbeitsplätze, und nähern sich unserem Wohlstandsniveau.

Ich würde mich Freuen, wenn gewisse Personen, aus dem Gästebuch (die betroffenen werden wissen, wen ich meine) sich darüber im FORUM einmal äußern würde, und kommt mir ja keiner mit den Arbeitsbedingungen.

Geiselnahme in Schule

Published on 18.10.2002 by Zelot

Terroristischer Schüler nimmt 5 Geiseln in der Waiblinger Friedensschule.
Kill More People.de fragt, wo bleiben die Counter Terroisten?

UPDATE
Oh, schon vorbei, dass ging aber schnell, und dann auch noch unblutig. Ist das nicht gegen die Spielregeln? Ach nein, eine Runde in CS kann man ja auch ohne einen Schuss abzugeben beenden. Schade, dass das keiner auf den CS Server macht, wäre ja aber auch langweilig, wie diese Vorstellung heut Abend.

Resident Evil

Published on 18.10.2002 by Zelot
Tags: , ,

Dass der Autor von Kill More People.de ein sehr eifriger Leser und Fan von Telepolis dürfte bekannt sein.
Wer von Unfähigen Journalisten, sinnentleerten, jegliche Kompetenz vermissende Artikel oder die Lügen der Presse genug, hat, für den ist Telepolis die richtige Wahl.

Auch bei den PC Spielemagazinen sinkt das Niveau kontinuierlich ab. Kritische oder Hintergründige Artikel findet man dort nicht. Stattdessen Lobpreisung, Beweihräucherung und Stiefelleckerei für die Spieleindustrie.

Nun hat der Telepolis Autor Thomas Willmann einen sehr sehr Langen Artikel über die Resident Evil Reihe geschrieben, anlässlich der Neuerscheinung von RE Zero. Dabei handelt es sich nicht nur um einen oberflächlichen Test, sondern um einen Hintergründige Analyse der RE Reihe.
Der Artikel ist sehr aufschlussreich und empfehlenswert, man benötigt aber sehr viel Energie und Ausdauer um den ganzen Artikel zu lesen.

Die Journalisten bei PC Spielemagazonen sollten sich mal bei Telepolis eine große Scheibe abschneiden. So muss Spieltest aussehen.
Sollte der Heise Verlag (C’t, I’x, Telepolis) in naher Zukunft ein PC Spiele Magazin auf den Markt bringe, den Autor von Kill More People.de hätten sie als Abonnenten sicher.

Links extern:
Telepolis: Resident Evil auf dem Gamecube: Alte Seele in neuem Fleisch.

USA, Patriotismus und Wartainment, oder “wie vermarkte ich heutzutage Propaganda”

Published on 18.10.2002 by Zelot
Tags: ,

Bei Telepolis ist ein Artikel über “Wartainment” erschienen, der US amerikanische Kriegspropaganda mit Computerspielen beleuchtet.

Nicht ohne ein Lächeln auf den Lippen, nahem der Autor von Kill More People.de zur Kenntnis, dass man in dem Computerspiel zu “Black Hawk Down” auch auf den Seiten der Skinnies spielen kann und den Amis mal ordentliche eine vor den Latz knallen kann. Wer den Film gesehen hat, weiß wovon die Rede ist. Muhahahaha.

Links extern:
Telepolis: Üben für den Krieg im Irak

Von Internetbomben bis Mordaufrufcds … Die Unwörter des Monats

Published on 18.10.2002 by Zelot
Tags: ,

Die Zeit, dass Unwort des Monats September, zu küren ist gekommen und obwohl wir erst Halbzeit haben, haben sich bereits mehrer Wörter derart aufgedrängt, dass Kill More People.de einfach nicht widerstehen kann und gleich zwei Wörtern zu Unwörtern des Monats Oktober ernennt.
Zunächst aber das Unwort des Vergangen Monats:

Kill More People hat gewählt.

Unwort des Monats September ist:

Stimmabgabe

Unwort des Monats Oktober ist:

Mordaufruf-CD

und

Internetbombe

Kill More People.de gratuliert allen Unwörtern.

Links extern:

Unwort des Monats

Unreal Tournament 2003

Published on 08.10.2002 by Zelot
Tags:

Unreal Tournament ist nun seit einigen Tagen in Deutschlang (legal) erhältlich, und die Beurteilung von UT 2003 ist identisch mit der der Demo (siehe Demo Review vom 17.8.2002)

Nicht schlecht, kurzweilig, aber nicht der erwartete Knaller. Epic hat viele Chance vergeben.