Politiker Stopp

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Published on 20.09.2002 by Zelot
Tags:

Gestern Abend gab es AFAIK eine Premiere bei deutschen Polittalkshows, zumindest war es höchst ungewöhnlich.
In der Polittalkshows Berlin Mitte war keiner der Talkgäste Politiker, und dass war auch gut so.
Kein dummes Gewäsch, kein Buhlen um Zustimmung, keine Wahlkampfrhetorik, kein Kasperletheater und kaum Geschrei oder ins Wort fallen.
Stattdessen gab es eine Sachliche, unaufgeregte Diskussion, bei der man merkte, dass es den Gästen (u. a. Helmut Markwort (Focus), Uli Hoeness) nicht um persönliche Profilierung geht und vor allem merkte man, dass die Karriere der Gästen nicht vom nächsten Wahlausgang abhängt.
Stattdessen wurden sehr interessante Themen und Ansichten aus vielen Bereichen der Arbeitsmarkt-, Wirtschaft-, Sozial-, Gesundheits- und Bildungspolitik besprochen sowie unorthodoxe und unpopuläre Lösungsansätze erörtert und viele Wahrheiten ausgesprochen.

Ich hätte mir mehr solcher Diskussionen im Wahlkampf gewünscht, statt das ständige, immergleiche Gewäsch der Politiker zu höheren, dass inzwischen jeder im Schlaf auswendig aufsagen kann.

Comments are closed.