Politiker Stopp

Tenebrae: Quake I mit Doom III Engine Effekten

Published on 29.08.2002 by Zelot
Tags:

Ein privater Programmiere hat die Quake I modifiziert, so dass diese nun Stencil Shadows und Per-Pixel-Lighting benutzt, Effekte die ID erst mit der Doom III Engine benutzen wird.

Alles was ihr auf den Screenshots seht, ist in Echtzeit berechnet, auch die Schatten:

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5
Screenshot 1

Ihr braucht die Quake I Vollversion, oder die Shareware Version von ftp.idsoftware.com und eine GeForce Karte.

Herunterladen könnt ihr auch den Mod von der Tenebrae Homepage

Links extern:
Tenebrae Homepage
FTP ID Software

Noch 15 Minuten …

Published on 28.08.2002 by Zelot
Tags: ,

… bis die rote Pissnelke und der reaktionäre Sack ihr Kasperletheater im Fernensehen aufführen.
Mehr Lügen, mehr Inkompetenz, mehr Schwachsinn.

Viel Spaß bei der größten Lachveranstaltung in diesem Jahr wünscht Kill More People.de.

Hitman 2: Silent Assassin Beta

Published on 23.08.2002 by Zelot
Tags:

Wie zu befürchten war, sind fast alle Downloadmöglichkeiten für die geleakte Hitman 2 Demo verschwunden. Bei eDonkey/Overnet ist sie auch nicht aufzutreiben.
Dafür gibt es aber eine geleakte Hitman 2 Beta. Es handelt sich um ein sehr frühes Build, und dürfte daher sehr instabil laufen und weit von einer Vollständigen Implementierung aller Features und Stettings der release Version sein.

Links extern:
Hitman 2: Silent Assassin – BETA Build 122

Gamer gegen XXX

Published on 23.08.2002 by Zelot
Tags: ,

Da glaub man hätte die Abgründe der menschlichen Existenz, die grenzenlose Dummheit und alle Perversionen gesehen und dann entdeckt man so etwas hier:

Gamer gegen Flut

Das schlägt wirklich alles aus.

Das schreit ja gerade zu nach einer Kill More People.de Gegenaktion. Wir wäre es mit “Gamer gegen Wetter”, “Gamer gegen Tod”, “Gamer gegen Naturkatastrophen”, “Gamer gegen Chaos”, “Gamer gegen Zufall”, “Gamer gegen das Unvorhersehbare”? Oder mal was ganz anderes: “Gamer gegen Gamer”!

Links extern:
Gamer gegen Flut (Backup)

Interna: Neus Forum

Published on 23.08.2002 by Zelot
Tags:

Ab sofort hat Kill More People.de ein eigenes Forum.

Es ist keine Schönheit, aber zweckmäßig.

Ich bitte diejenige, die in den letzen Tagen im Gästebuch lebhaft und kontrovers Diskutiert haben, diese Diskussion im Forum fortzusetzen.
Danke.

Alien versus Predator II: Primal Hunt

Published on 20.08.2002 by Zelot
Tags:

Vor einigen Tagen ist das Add-On zu AvP II erschienen.
Primal Hunt, spielt vor den Ereignissen von AvP II, denn auf dem gleichen Planeten. Es gibt insgesamt 9 neue SP und 4 MP Levels, sowie neue Waffen und Maps von privaten Mapdesignern.

Die deutsche Version ist nicht zensiert.

An dieser Stelle möchte ich auf eine hervorragend Alien versus Predator News- und Fanseite hinweisne.
AvP News berichtet nicht nur ausführlich über die AvP Spiele, was Mods, Maps und sonstige Dinge angeht, sondern auch über Alien, Predator und AvP Filme, Bücher, Comics, usw. AvP News hat ein riesiges Archiv über alles was mit Alien oder Predator zu tun. Auch das Forum ist einen Besucht wert.

Links extern:
AvP News

Hitman 2: Silent Assassin Demo erschienen

Published on 20.08.2002 by Zelot
Tags:

Bis am 11. Oktober die Fortseztung der Kult Attentats-Simulation Hitman erscheinen wird könnt ihr die Wartezeit mit der spielbaren Demo vertreiben.
Bleibt zu hoffen dass Hitman 2 stabiler läuft und nicht ständig abstürzt, wie es sein Vorgänger zu weilen zu tun gepflegte.

* UPDATE*
Wie sich herausgestellt hat, ist diese Demo eine leaked Demo.
Eidos will uns damit sagen, dass diese Demo illegal und ganz ganz Böse ist. Wir sollen sie auch überhaupt gar nicht Spielen. Angeblich soll die Demo auch sehr instabil laufen. Ich werde den Download Link jedenfalls weiter stehen lassen und blad eine eDonkey Link anbieten, da damit zu rechnen ist, dass bald alle offiziellen Downloadmöglichkeiten nicht mehr funktionieren.

Unwort des Monats August

Published on 20.08.2002 by Zelot
Tags: ,

Der Monat ist noch nicht vorbei, doch schon wieder hat sich in diesem Monat ein Wort derart in den Vordergrund gedrängt, dass es von Kill More People.de einfach nicht ignoriert werden kann und es deshalb zum Unwort des Monats erklärt hat.

Kill More People hat gewählt.

Unwort des Monats Augustist:

Jahrhundertflut

Kill More People.de gratuliert Jahrhundertflut zur Wahl des Unwortes des Monats und wünscht der Jahrhundertflut auch weiterhin alles Gute
Kill More People.de verweist auch auf einen neune Artikel zum Thema Jahrhundertflut aus der Reihe Kill More People.de klärt auf.

Links extern:
Artikel: Friss deine ökologisch angebauten Körner oder ersaufe in der nächsten Jahrhundertflut!
Unwort des Monats

Zwo neue Artikel im Doppelpack

Published on 18.08.2002 by Zelot
Tags: ,

Nach einer etwas längern Pause sind nun zwo neue Artikel fertig.

Im dem ersten Artikel geht es um ein Thema, dass Kill More People.de sehr am Herzen liegt, nämlich die ungeschminkte Wahrheit über Pro Gayer und deren Fans zu verbreiten.
Kill More People.de hofft, dass diese in dem doch recht umfangreichen Artikel gelungen ist.

Im zwoten Artikel geht es um das Thema Wertverlust bei Computerspielen. Es ist eine Kritik an zähmenden Bequemlichkeit der Computerspieleindustrie, der Kreativlosigkeit , der zähmenden Uniformität von Computerspielen und eine Erklärungsversuch für die Zunahme von Raubkopien.

Links intern:
Kill More People » Progayer und Fans. Der Abschaum der Menschheit
Kill More People » Wertverlust bei Computerspielen

Erfurt und die Folgen, oder Gegen das Vergessen

Published on 14.08.2002 by Zelot
Tags: ,

Erfurt ist Blut von gestern und eines der schrecklichsten Verbrechen der letzen Jahrzehnte tritt mehr und mehr in Vergessenheit:
Die größte und weitreichensten Lügen- und Hetzkampagne gegen Computerspiele und deren Spieler in der Geschicht.

Kill More People.de hat bereits mehrfach die Lügen der Medien aufgedeckt.
Mit der Aktion “(Action)Gamer für Gewalt und Terror” hat Kill More People.de eine Plattform geschaffen, um eben diese Lügen, die Manipulationen der menschlichen Masse, die Unfähigkeit der Politiker und vor allem eine Richtigstellung von Fakten zu publizieren.
Dies wird von Kill More People.de auch weiterhin betrieben werden.

An dieser Stelle ein Zitat von Professor Golgauer, vielen nur bekannt als “Der Opa” bekannt:

“Die Seelen der Kinder werden durch die Medien vergiftet. Wird ihnen dieses Gift entzogen, so sind ihre Seelen wieder unschuldig”

Schon die Wortwahl lässt den Fanatismus erahnen, der hinter diesen Aussagen steckt. Ein wenig anders intoniert, und sie hätte auch aus dem Munde des Führer kommen können.

Dass lässt die Frage aufkommen, was passiert wäre, wenn das Thema nicht in der Tagespolitik und im Wahlkampftheater untergegangen wäre? Was wäre passiert, wenn aus der Unwissenheit und der Angst der menschlichen Masse purer Hass auf Computerspieler geworden wäre?

Wären Computerspiele öffentlich verbrannt worden?
Wären LAN Party von der PoliSSei oder von einem aufbrachten Mob gestürmt und in Brand gesteckt worden?
Wären Computerspieler als eine Gefahr für den Volkskörper eingestuft worden und in Konzentrationslager gekommen?
Gäbe es Nürnberger Geistesgesetze zur Psychohygiene?

Keiner weiß es, aber die Anzeichen waren erschreckend.

Die menschliche Masse vergisst sehr schnell, in diesem Fall möglicherweise zum großen Glück der Computerspieler.

Aber, Kill More People.de vergisst nicht, denn eine derartige Lügen- und Hetzkampagne gegen Computerspiele und deren Spieler könnte sich jederzeit wiederholen und darf deshalb nicht in Vergessenheit geraten.

Kill More People.de ist deshalb gegen das Vergessen und für eine aktive Kulturen des Gedenkens, der Erinnerung und der Trauer.
Bereits heute leistet Kill More People.de mit “(Action)Gamer für Gewalt und Terror” wichtige Aufklärungs- und Trauerarbeit, doch dass ist nicht genug.
Kill More People fordert Gedenk und Erinnerungsstätte im ganzen Land und eine Zentrale Gedenkstätte, mit düstere Erlebnisarchitektur mitten auf dem Protsdamerplatz, die, in bester Baulage, Millionen von Steuergeldern kosten soll.

Des Weiteren findet ihr unter externe Links eine Sammlung von interessanten Artikel zum Thema “Erfurt und die Folgen”.

Links extern:
Telepolis: Jugendschutz nach Erfurt: das dicke Ende kommt noch
Telepolis: Rettet das Abendland! Jetzt!

Telepolis: Vorbild: Gewalt im Computerspiel

Telepolis: Death’s a game
Heise News-Ticker: Bundesprüfstelle will Auktionshäuser auf den Index setzen
Heise News-Ticker: Zeitung: Computer-Cafes für Jugendliche verboten
Heise News-Ticker: IT-Verbände wollen verschärft gegen Gewalt im Internet vorgehen
Heise News-Ticker: Simonis fordert Änderungen beim Jugendschutz in den Medien
Heise News-Ticker: Verbände für Selbstregulierung bei Jugendschutz im Internet
Headshotdays: Turnhallen-Nutzung untersagt
FAZ Artikel über die ARD Doku “Kriegsspiele”
TV Info Artikel über die ARD Doku “Kriegsspiele”

25 000 Besucher

Published on 10.08.2002 by Zelot
Tags:

Seit dem 1. Dezember 2001 besuchten mehr als 25 000 Besucher Kill More People.de.

Da sage ich doch mal Danke an alle Sympathisanten und Kampfgenossen und Ätsch an alle Gegner. :D

Erschießt alle! Die sonderbare Welt der Computerkrieger

Published on 07.08.2002 by Zelot
Tags: ,

Abwarten und Tee trinken, statt voreilige Schlüsse zu ziehen, war schon immer das Motto von Kill More People.de und auch diesmal war dass die richtige Einstellung.

Im Gegensatz zu anderen Seiten, war Kill More People.de nicht voreingenommen und hatte dem ZDF nicht unterstell, wieder blinde Hetze gegen Ego Shooter zu betreiben.
Die Sendung war angemessen und der Tenor war sogar fast pro Computerspiele. Sogar der Moderator der drauffolgende Sendung war nicht nur neutral, sonder eher auf der Seite der Computerspieler.

Die Diskussion war kontrovers, so wie das sein sollte, nur der Rotschopf hätte sehr viel aggressiver argumentieren sollen.
Den Opa, kenn man ja schon aus der n-tv Sendung Talk im Turm und da hatte er die gleiche Nummer abgezogen, von wegen Mordsimulationen, irgendwelchen Studien und Pseudo-Fakten.
Einfach nur lächerlich und Sachlich völlig falsch, im Gegensatz zum Rotschopf, die sehr viel Sachverstand zeigte. Leider sind es Leute wie der Opa, die das Meinungsbild der menschlichen Masse prägen und die auf die die Politiker hören.

Von der Spielerseite war das mal wieder ein totaler Reinfall. Können die nicht mal Leute nehmen, die sich auch artikulieren und vor allem auch durchsetzen können?
Typisch Progayer.

Links extern:
wirkung virtueller welten

Größter Medienskandal seit den Hitlertagebüchern, oder wie verarsche ich die Medien

Published on 07.08.2002 by Zelot
Tags: ,

Vielleicht habe es einige nicht bekommen, was am letzen Wochenende passiert ist, deshalb hier noch mal alle Ereignisse chronologisch Aufgelistet.

Anfang letzter Woche lies Karl Nagel (Ex Kanzlerkandidat und Vorsitzender der APPD im Wahlkampf 98) über seine Seite chaostage.de Verlauten, dass vom 2-4.8 in München Chaostagen stattfinden werden.
Das war natürlich ein gefundenes Fressen für die sensationsgeilen Medien.
Print (unter anderem Bild, Focus, Spiegel) und TV (ARD,ZDF,RTL,SAT1,N-TV,N24) Medien berichteten über die angeblichen Chaostage in München, über den massenhaften Aufmarsches von Punks und Chaoten, die München in Schutt und Asche legen wollten.

Kurz darauf veröffentlichte Nagel eine Videobotschaft. Wieder unterstellten ihm die Medien, er sei der Anführer der Punks (Ein absolut lächerliche Gedanke. Es gibt keine “Führer” der Punks), und er riefe zum totalen Chaos und der Zerstörung Münchens auf.
Das entspricht aber nicht den Tatsachen, wie sich jeder sehr leicht selbst überzeugen kann.
In diesen satirischen, und oberflächlich durchaus Provokante, Video Botschaften, bezeichnet sich Karl Nagel, selber als Meister des Chaos, was von den Medien nur allzu gerne aufgegriffen wurden und sie ihn “Fanatiker” oder “Irren” titulierten.

In der Zwischenzeit wurde München zur “Festung der Ordnung” aufgerüstet. 1500 Polizisten aus Bayern und angrenzenden Bundesländer wurden zusammengezogen. 15 Staatsanwälte und 10 Richter standen für Schnellverfahren bereit.

Am Samstag veröffentlichte Nagel ein weiteres Video, in der angeblichen Punk Geheimsprache Pogolio, was aber in Wirklichkeit japanisch ist. Der Inhalt des Videos ist etwas “verworren” hatte aber eh nur den Zweck die Medien auf eine weitere falsche Fährte zu locken.

In München ereignete sich in Zwischenzeit nichts.

Am Sonntag wurde dann das letztes Video veröffentlich, in dem Nagel den Schwindel auffliegen lies.
Dies wurde in den Medien aber völlig ignoriert, und der Polizeieinsatz als großer Erfolg gewertet. Den Punks wurde unterstellt, dass ihnen die Luft ausgegangen wäre, sie den Schwanz eingezogen hätte oder sie vor der Festung München kapituliert hätten.

In Wahrheit gab es aber nie eine Ansturm der Punks auf München. Möglicherweise gab es paar die dem angeblichen Aufruf von Nagel gefolgt sind, weil auch sie auf den angelbichen Aufruf zum Chaos reingefallen sind. Der grossteil der Leute, denen die einreise in München verweigert, oder die aus München verwiesen wurden, waren Opfer polizeilicher Gewallt und Repressionen, wie wir sie bald alle in Deutschland zu spüren bekommen werden, wenn der Bauernknzlerkandidat die Wahl gewinnt.

Festzuhalten ist Folgendes:

– Karl Nagel hat nie zu Chaostagen Aufgerufen, oder befohlen München in Schutt und Asche zu legen. Alle Formulierungen auf seiner Webseite und in den Videos waren sehr geschickt gewählt.
– Die gestammte Aktion war eine enorm erfolgreicher Marketinggag für das frei verfügbare News System genannt “CROCODOM”.
– Mit ein wenig Medienkompetenz hätte man bereits im ersten Video erkennen könne, welche Ziel Nagle mit der Aktion verfolgt.

– Medien sind sehr leicht zu Manipulieren.
– Ebenso die Münchner Polizei
– Die oben genannten Gruppen sind nicht sehr schlau.

Bis heute haben die Medien ihren Fehler nicht eingestanden.

Ich finde es sehr erschrecken, wie leicht man, mit einer einzelnen Webseite und einem selbstgedrehten Video, Medien und Behörden manipulieren kann.

Dennoch beleibt zu vermerken:

Die Münchner Chaostage 2002 waren ein voller Erfolg, trotz, oder gerade wegen den Meldungen der Medien, auch wenn sie etwas anders behaupten.

1500 Polizisten und 10 Richter und 14 Staatsanwälte im Einsatz. Dass vermasselte ihnen nicht nur das Wochende, sondern sorgt auch noch für schön hohe kosten. Biergärten und andere Geschäfte wurden geschlossen, was den wirtschaftlichen Schaden noch erhöhte.
Aber noch viel wichtiger ist, dass die Behörden und vor allem die Medien vorgeführt und bis auf den Grund blamiert, und ihre Verlogenheit und schlichte Dummheit offen gelegt wurde. Wieder einmal.

Links extern:
extern
Chaostage.de
Karl Nagel.de
Das erste Video. Der angebliche Aufruf zu den Chaos Tagen in München, vom “Meister des Chaos”
Das zwote Video, in “Punk-Geheimpsrache” Pogolio (Japanisch)
Das dritte Video. Die Enthüllung !!!
Erste Meldung @ Telepolis
Tagesschau.de zum Ersten
Tagesschau.de zum Zwoten Total reingefallen.
Ebenso:
n-tv.de zum Ersten
n-tv.de zum Zwoten
n-tv.de zum Dritten

Nix Los bei Ego Shootern

Published on 05.08.2002 by Zelot
Tags:

Deshalb gibt’s hier auch keine News. :D

WISO-Stichprobe: Alterskontrolle in Videotheken

Published on 05.08.2002 by Zelot
Tags:

Wieder ein bericht über Jugendschutz heute in WISO. Betrifft zwar nur Videos, könnte aber dennoch interessant werden.

Links extern:
wiso.zdf.de