Politiker Stopp

Positiver Eindruck von der inoffizielle (leaked) UT 2003 Demo

Published on 16.06.2002 by Zelot
Tags:

Wie den meisten sicher bekannt sein dürfte, kursiert seit einigen Tagen eine inoffizielle UT 2003 Demo im Netz.
Ich habe mir die Demo einmal heruntergeladen und ausführlich angespielt.

Auch wenn von offizieller Seite immer wieder beteuert wird, dass man von dieser leaked Demo keine Rückschlüsse auf das Eigentliche Spiel ziehen, kann, weil die Waffen noch nicht ausbalanciert sind, die Physikengine noch nicht komplett implementiert ist, und die abschließenden Optimierungen noch nicht vorgenommen wurden, usw. , bin ich dennoch der Ansicht, dass man einige der Intentionen von Epic erkennen kann.

Dass dies keine fertige Demo ist, merkt man an vielen Stellen.
Das Menü ist nicht voll Funktionsfähig, viele Einstellungen muss man direkt in den Konfigurationdateien vornehmem. Es gibt nur eine Bot Modell, das sehr provisorisch aussieht, und bei dem die KI nur rudimentär vorhanden ist.
Auf der anderen Seite muss man aber beachten, dass diese Demo sehr sehr stabil läuft. Bis zu diesem Zeitpunkt sie mir nicht ein mal abgestürzt. Auch Grafik oder Sound Bugs sind so gut wie nicht vorhanden. So provisorisch kann diese Demo also nicht sein.
Man hat auch sehr viel Zeit in die detaillierten Waffen Modelle und Maps investiert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Epic hier eine 180 Grad Wendung in den letzen Monaten vorgenommen hat.

Die neuen Maps zeigen, meiner Ansicht nach, die neue Stielrichtung der UT Maps sehr deutlich, hin zu hoch detaillierten Maps. Manche Leute sagen, diese neuen Maps ähneln Quake 3 Maps, was ich aber nicht sagen würde. Während der gesamten Spielzeit hatte ich durchgehend den Eindruck, ich spiele den Nachfolger von UT, eine konsequent weiterentwickelten Nachfolger, der auf allzu krasse Stielbrüche verzichtet. Nicht zuletzt die Waffen bestätigten diesen Eindruck.
Die Waffen sind jedoch gleichzeitig mein größter Kritikpunkt an UT 2K3, und ich hoffe dass die Waffenbalance im fertigen Spiel noch spürbar verändert wird. Die Flak und die Minigun sind viel zu stark. Die Sniper/Railgun und die ASMD sind zu schwach. Letzte kann man durch zu viel grafischen Firlefanz und Blendwerk nicht mehr kontrolliert einsetzen und die Kombo richtet zu wenig Schaden an, erstere ist auch weit von eine praktischen Einsatz entfernt. Was eine große Umstellung sein dürfte, sollte dies im fertigen Spiel nicht geändert werden, ist die Rationierung des Translokatoreinsatzes.

Was mir sehr gefällt sind die neuen Movement Möglichkeiten, die wohl ein wenig von Quake inspiriert sind. Leider gibt es (noch) keine Rocketjumps und dass man für einige Moves erst Energie sammeln muss gefällt mir überhaupt nicht.
Man muss in diesem Punkt warten, wie es im fertigen Spiel implementiert und ausbalanciert ist.

Alles in allem bin ich von dieser leaked Demo positiv überrascht und meine Erwartungen an UT 2K3 sind gestiegen.

Links extern:

Unreal Tournament 2003 Playable Demo
Unreal 2 (E3 2001 Test Version)

Comments are closed.